Pinned Beschwerden und Anfragen an die Rennkommission - Lauf 4

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Aufgrund der Umstellung der Foren-Software, bitten wir euch euer Passwort zurücksetzen

    • Beschwerden und Anfragen an die Rennkommission - Lauf 4

      Regelwerk Anhang A wrote:


      • Ein Vorfall darf nur von einem Fahrer gemeldet werden, der direkt an dem jeweiligen Vorfall beteiligt war. In Fällen von schwerer Regelverletzung darf die Rennleitung Vorfälle an die Rennkommission melden ohne einen beteiligten Fahrer hinzuzuziehen. In diesem Fall muss von mindestens 50% der Rennleitung entschieden werden den Vorfall zu melden.
      • Vorfälle müssen im RRVGT-Forum im entsprechenden Thema gemeldet werden.
      • Ein Vorfall darf erst nach Ablauf des Folgetages des Rennens gemeldet werden. Von diesem Zeitpunkt an dürfen Vorfälle 7 Tage lang gemeldet werden. Vorfälle die außerhalb dieses Zeitfensters gemeldet werden, müssen nicht von der Rennkommission bearbeitet werden.
      • Ein Vorfall der am letzten Tag des Zeitfensters bis 23:59 deutscher Zeit gemeldet wird, wird noch bearbeitet werden.
      • Ungeachtet dessen wie die Entscheidung der Rennkommission ausfällt ist die Entscheidung endgültig
      • Jeder Fahrer sollte das Regelwerk inklusive Anhängen gelesen und verstanden haben bevor er einen Vorfall meldet. Im Zweifel sollte ein Mitglied von Rennleitung oder Rennkommission gefragt werden.
      • Gemeldete Vorfälle werden von der Rennkommission bis spätestens 24 Stunden vor dem Start des nächsten Rennens bearbeitet werden. Die Entscheidungen der Stewards müssen bis dahin im RRVGT-Forum im entsprechenden Thema bekannt gegeben werden.
      • Wenn ein oder mehrere Rennkommissare in einem gemeldeten Vorfall direkt oder indirekt involviert sind, werden zur Beurteilung des Vorfalls die entsprechenden Rennkommissare durch Mitglieder der Rennleitung ersetzt.

      ----- Muster -----
      Eigener Fahrername : Max Speedy
      Fahrername des Gegners: Mani Bremser
      Lauf / Rennen / Strecke : Lauf 1 / Rennen 1 / Sonoma
      Screenshot mit der Zeitleiste aus der Wiederholung : Screenshot
      Vorfalltext: Mani Bremser kürzt in der "kleinen Schikane" ab und drängt mich schlussendlich in die Wand, wodurch mein Rennen beendet war.


      Beschwerden die nicht dieser Form entsprechen werden von der ReKo verworfen.
      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" - Walter Röhrl
    • Bitte die Rennkommission einen Blick auf folgende Szenen zu werfen:

      Eigener Fahrername : Chris Racki
      Fahrername des Gegners: Ronny Höhe
      Lauf / Rennen / Strecke : Lauf 4 / Zhuhai
      Screenshot mit der Zeitleiste aus der Wiederholung : Runde 1 / Kurve 1
      Vorfalltext: Ronny versucht vermutlich die offen gelassene Lücke zu nutzen, ist aber mit Vorderrad noch hinter meinem Hinterrad und kann daher die Kurve nicht beanspruchen




      Eigener Fahrername : Chris Racki
      Fahrername des Gegners: Harald Ludwig
      Lauf / Rennen / Strecke : Lauf 4 / Zhuhai
      Screenshot mit der Zeitleiste aus der Wiederholung : Runde 5 / Kurve 1
      Vorfalltext: Harald wird in einen Unfall verwickelt. Nach dem Dreher fährt er wieder los, ohne auf den nachkommenden Verkehr zu achten und wir kollidieren. Im Normalfall hätte ich ohne Probleme vorbeifahren können.
      RaceApp.eu - Deine SimRacing Liga Verwaltung

      Meine Ausstattung: Fanatec CSL Elite Base + BMW GT Wheel, TH8A Shifter, Gametrix JetSeat, 40" Triple Screen, i7/1080Ti, Eigenbau Rig
    • Eigener Fahrername : Pascal Nerninger
      Fahrername des Gegners: Kevin Wolf
      Lauf / Rennen / Strecke : Lauf 4 / Rennen 1 / Zhuhai
      Screenshot mit der Zeitleiste aus der Wiederholung : Runde ? (ca. 15min vor Rennende) / Kurve 4
      Vorfalltext: Kevin Bremst viel zu spät , Knallt mir volle lotte auf Heck, wir beide drehen uns raus. Er kommt wieder gut zurück auf die Strecke.
      Aber ich kommt da nicht so gut wieder weg und falle bis ans ende des Starterfelde zurück.
      Images
      • 20181129181215_2.jpg

        662.96 kB, 1,920×1,080, viewed 22 times
    • In Zusammenarbeit mit der Rennleitung kamen wir zu folgenden Beschlüssen:


      Fall 1 : Chris Racki gegen Ronald Höhe,
      Keine Maßnahmen.
      Allerdings möchten wir alle Fahrer nochmals dringlichst darauf
      hinweisen, am Start und in die erste Kurve Vorsicht walten zu lassen.
      Der Unfall ergab sich durch eine Kettenreaktion an der mehrere Fahrer
      mit involviert waren und zeigt einmal mehr das man ein Rennen nicht in
      der ersten Kurve gewinnt.


      Fall 2 : Chris Racki gegen Harald Ludwig,
      Harald Ludwig wird bestraft mit – 10 Punkten.
      Der Unfall wäre vermieden worden wenn Ludwig stehen geblieben wäre und
      nicht versucht hätte schnellst möglich aus dem Weg zu fahren.


      Fall 3 : Pascal Berninger gegen Kevin Wolf,
      Kevin Wolf wird bestraft mit – 2 Punkten.
      Auf Grund vorhergehenden Bestrafungen hätte Kevin Wolf eine Zeitstrafe
      von 18 Sekunden erhalten müssen. Da er aber das Rennen nicht beendet hat
      wird diese Zeitstrafe umgewandelt zu
      - 2 Punkten.


      Gruß, ReKo